Es ist zum Haareraufen: Da wird immer rumgewinselt, daß hierzulande keine vorzeigbaren Filme gedreht werden.
Wenn aber wirklich einmal ein Autor & Regisseur in Personalunion mit viel Engagement & enormen persönlichen Einsatz einen außergewöhnlichen, spannenden & witzigen Film abliefert, glauben die Trollhorden in der Anonymität des Internets über den Film herfallen zu müssen, da 
a) das eh´nix gescheites sein kann, weil aus Deutschland
 b) das eh´nix gescheites sein kann, denn es wurde kein neunstelliges Budget verballert (in des Wortes wahrsten Sinne….)

Gut, die verkopften Autorenfilme der 70er & 80er haben das Unheil angerichtet, den hiesigen Filmproduktionen auch heute noch oftmals das Leben schwerzumachen, da sie gegen das Klischee ankämpfen müssen, hierzulande seien keine publikumswirksamen Filme zu realisieren.

Hinzu kam die leider viel zu schwache “klassische” Werbung, um auch (Film-) Interessierte anzusprechen, an denen das Mara-Universum bislang vorbeigegangen war. Im Gegensatz dazu war Mara in diversen Webportalen bestens vertreten….

So landete ein richtig guter Film für (fast) alle Altersgruppen nach einer pfiffigen Buchvorlage leider viel zu schnell auf dem Kino-Abstellgleis.
Und dient unfreiwillig als Paradebeispiel dafür, daß die Qualität eines Filmes und dessen Einspielergebnis nichts miteinander zu tun haben!!

Ich hoffe für diesen wirklich sehenswerten Film mit Substanz, Humor & Hintergrund, sowie einer tollen Besetzung bis in die Nebenrollen hinein, daß er sich sein Publikum (wenigstens) im Nachhinein erobert.
Er hat es ehrlich verdient !

Der Film ist seit dem 22. 10. 2015 auf DVD & BluRay erhältlich

Schule

Maras Schule ist das Dante – Gymnasium in der Wackersberger Straße. (nur Außenaufnahmen)
Der Geschichtslehrer an Maras Schule ist niemand Geringerer als Professor Rudolph Simek persönlich;
Professor für nordisch-germanische Mythologie, Berater von Tommy Krappweis & teilweise die Vorlage für die Figur des Professor Weissinger !!!
Die Szenen im Klassenzimmer, Keller und Treppenhaus entstanden in Haar; in der Grundschule am Jagdfeldring.
Diese Treppe stürzt Larissa bei 0:50:19 panisch hinauf, nachdem ihr Mara eine Schlange gezeigt hat. Eine richtig große Schlange….
0:50:39 — Larissa liegt weinend am Boden, und rundherum werden die Smartphones gezückt, um auch Nichtanwesende am Leid einer Person teilhaben zu lassen — vornehm ausgedrückt. Elektronischer High-Tech Voyeurismus wäre passender.

Englischer Garten

Hier führen die “Wiccas von der Au” ihr Baumsprechseminar durch  ( ab 0:05:13 )



Schlachthofviertel

Einige Bilder im Dunstkreis um Maras Wohnung drehte man im Schlachthofviertel.
Vor der Schmellerstraße 11 pflückt Mara ihrer Mutter nach dem Baumsprechseminar den sprechenden Zweig aus dem Haar.
( Der ältere Herr, der am Ende der Szene sein Fahrrad durch das Bild schiebt, ist der Vater von Tommy Krappweis )
Gag am Rande: diese Straße mündet in die Lindwurmstrasse
0:06:47
0:07:18
Nur 50m weiter in der Fleischerstrasse verabschiedet sich Mara “vor der Schule” von ihrer Mama. Hinter dem Eingang verbirgt sich in richtigen Leben ein Spielpatz.
0:48:48
Nur 100m und eine Straßenecke weiter, in der Tumblingerstraße 48, findet sich Maras Wohnung
(nur Außenaufnahmen)
0:26:09
0:26:13
1:23:23

Fußweg

Ab 0:08:39 — Auf einem Fußweg, der sich eine steile Geländestufe hinaufzieht, erfährt Mara von einem Zweig, daß sie eine Spakona ist.
Dieser Weg ist nahe des Kolumbusplatz (und der Edlingerstrasse…) und führt von der Nockherstrasse den Hang hinauf zu einem….

Spielplatz

…. im Kronepark, wo die weitere Unterhaltung mit diesem seltsamen Gesprächspartner stattfindet.  0:09:31
0:09:38
0:11:00


Wehrsteg

Der Wehrsteg vom südlichen Ende der Praterinsel längs der Isar hinüber zur Museumsinsel 
( 0:13:03 )
Im Hintergrund erkennt man im oberen Bild noch das Deutsche Museum;
im Bild darunter das Stadtviertel, in dem einstmals der Pumuckl sein Unwesen trieb….

Hier marschiert Mara gedankenverloren mit dem abgestorbenen Zweig entlang, und findet heraus, was eine Spakona eigentlich ist; als Bonus macht sie auch einen Experten auf dem Fachgebiet germanischer Götter ausfindig: Professor Weissinger
0:13:06
0:13:16

Universität

0:16:28
Der Brunnen, in den Mara vor Schreck hineinfällt…..
Gag am Rande: das T-Shirt des freundlichen Handtuchspenders….

Justizpalast

Das Kakaoautomatenbestückte Treppenhaus der Universität findet sich im Justizpalast am Stachus  ( 0:16:43 )

Das beeindruckende Treppenhaus kann besichtigt werden: Montag – Donnerstag von 8:00 bis 15:00, Freitags bis 14:00. 
Besucher passieren eine Sicherheitsschleuse wie auf dem Flughafen. 
Fotografieren zu privaten Zwecken ist erlaubt, eine Veröffentlichung der Aufnahmen ist nicht erwünscht.



TU

Im Keller der Technischen Universität war Professor Weissingers Büro aufgebaut.


Reichenbachbrücke

0:27:33 ; 0:30:52 ; auch 1:22:37
Hier nimmt Mara Professor Weissinger erstmals mit in eine ihrer Visionen: zu Lokis Gefangennahme
0:26:29
nur wenige Meter weiter, an Uferweg, erklärt Professor Weissinger, was es mit Maras Zeichnung und ihrer verblüffenden Ähnlichkeit mit einem Bildstein aus Gotland auf sich hat.  
Die Reichenbachbrücke ist auch zweimal in einer Luftaufnahme aus südlicher Richtung zu sehen — nicht wundern, daß sich die Autos “very british” über die Isar bewegen — das Bild ist seitenverkehrt.

Residenz

Mara eilt in Richtung Residenz….. Die Viscardigasse spielt auch im Buch eine gewisse Rolle !  0:36:32
0:36:35 / 0:59:06  Der Durchgang zum Kapellenhof & Brunnenhof……Werbebannerfrei
Kapellenhof   0:36:39
Einer der beiden Seitendurchgänge zum Brunnenhof — von hier aus geht es u.a. zur Gnitaheide und retour (1:00:24)
Und hier fällt eines meiner Lieblingszitate des Filmes: “Das ist symptomatisch für die jungen Leute von heute: Ein bißchen rumgoogeln, ein bißchen draufklicken, ein bißchen runterladen — aber so einfach ist das nicht…”
Im Alltagszustand: keine Infobanner, keine Ritterstatue, keine Rosenheim-Cops  0:36:51
( wenngleich Joseph Hannesschläger als Anselm Kornbichl geradezu eine Traumbesetzung ist !! )
Und hier schaut Mara nach der Rückkehr von der Gnitaheide entsetzt hindurch, denn ….
…. im Brunnenhof der Residenz gibt es Ärger mit einem mitgereisten Drachen,
der einen Mittelaltermarkt überfällt.
ab 1:05:25
“Das sind nicht die Droiden, die Ihr sucht !” (Herrlich….!!)

Lenbachhaus

Der Linienbus fährt bei 0:47:22 am Lenbachhaus vorbei; im richtigen Leben die “Museenlinie” 100
Diese kurze Einstellung hat die MVG aus einem Werbefilm zur Verfügung gestellt (!)

Ludwigstrasse / Siegestor / Leopoldstrasse

Professor Weissinger mit Mara auf dem Beifahrersitz unterwegs auf der Ludwigsstrasse
0:57:41
….. und nur wenige Meter weiter am Siegestor .   0:57:57
…. und in der Leopoldstrasse, etwa auf Höhe der Hausnummer 32
0:58:52

Schwanthalerhöhe

Mara auf der Flucht durch den Franziska Bilek Weg   0:36:28
0:36:27
Gleich um die Ecke: das Verkehrszentrum des Deutschen Museums — im Innenhof ist Mara recht sauer auf Professor Weissinger… 0:51:41
0:52:40

Odeonsplatz

schöne Luftaufnahme mit der Feldherrenhalle & der Theatinerkirche bei 0:14:23
Nachdem Mara den Bus fluchtartig verlassen hat, rempelt sie bei 0:36:04 eine Passantin um, 
…. und flüchtet in die U-Bahn Station; das Zwischengeschoß bei 0:36:14

 

Klinikum Neuperlach

Larissa wird nach ihrem Midgardschlangenschockerlebnis hier eingeliefert; im Film nur ein kurzer Local Shot von außen. 0:54:52
Die Innenaufnahmen drehte man in Gauting.

Olympiagelände

0:51:31
nette Zeitrafferaufnahme vom “Gipfel” des Olympiaberges, direkt neben dem Fernrohr.  
Das ehemalige Oberwiesenfeld mit Münchens erstem Flughafen war ursprünlich flach; der heutige Olympiaberg ist eine künstliche Erhebung aus Trümmerschutt des 2. Weltkrieges.

meine komplette Mara-Website bei …..

GPS-Positionsdaten, auch zu Mara !

Übersicht aller meiner Filmseiten / Drehortguides auf WordPress

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: